Übung Trust 2019 in Lampferding

Übung Trust 2019 in Lampferding

Juli 2019

Eine Feuerwehrübung der besonderen Art!

Auch dieses Jahr durften Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Brunnthal wieder an einer Großübung auf dem Gelände des MHW im Lampferding bei Rosenheim teilnehmen. Eingeladen hatte der MKT e.V.

30 Blaulichtorganisationen, 500 Einsatzkräfte und rund 200 Mimen und Helfer machten die Übung zu einem tollen und lehrreichen Erlebnis.

Nachdem wir am Freitag mit 6 Mann bzw. Frau und unserem 40/1 angereist waren, konnten wir uns erstmal auf dem Gelände zurechtfinden und die anderen Einheiten kennenlernen.

Am Samstag ging es nach dem Frühstück schnell zur ersten Übung. Eine Lagerhalle brannte, Personen mussten gerettet werden. Es folgten ein Unfall zwischen einem PKW und einem Kleinflugzeug und der Brand einer Schule mit vielen Verletzten und Betroffenen. Bei hohen Temperaturen forderten die Lagen uns sehr, wir konnten viel lernen und neue Erfahrungen machen. Die Trainer gaben uns ehrliches und umfassendes Feedback, welches uns auch für den täglichen Einsatz in der FF sehr nützlich sein wird.

Nach dem Abendessen wurden wir dann zur nächtlichen Großübung alarmiert. Bei einem Public Viewing in einer Halle war ein Anschlag mit Sprengstoff passiert, ein Teil der Halle war dabei eingestürzt, es gab sehr viele Verletzte.

Wir waren bei diesem Szenario mit der Verbringung der Verletzten von der Einsatzstelle zur Patientenablage betraut und legten uns richtig ins Zeug. 25 Minuten lang, bis zum Eintreffen weiterer Kräfte, schafften wir mit nur 3 Trupps die Verletzten in den sicheren Bereich, wo sie gesichtet, erstversorgt und für den Transport vorbereitet wurden. Es gab dann für unser Engagement auch ein großes Lob von den Trainern. Besonders beeindruckend war für uns die sehr reale Darstellung der Lage. Mit viel Pyrotechnik und perfekt geschminkten Mimen vergaßen wir beinahe, dass es sich „nur“ um eine Übung handelt.

Unser Dank gilt dem Gruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr Pullach i. Isartal, der uns bei den Übungen unterstützte.

Die Übungen haben uns gezeigt, dass neben ständiger Übung und viel Erfahrung vor allem Kameradschaft und persönlicher Einsatz bei der Bewältigung schwieriger Lagen entscheidend sind. Mit einem guten Gefühl konnten wir noch in der Nacht von Samstag auf Sonntag zurück nach Brunnthal fahren.

Wir freuen uns schon auf die nächste Möglichkeit, so tolle Erfahrungen sammeln zu können und bedanken uns beim MKT e.V. und allen Verantwortlichen für die tollen Szenarien und den großartigen Ablauf vor Ort.

Text: Simone Krist / Bilder: Landratsamt München

 

   

 

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *