13. April 2017

25000 Quadratmeter Wald stehen im Brand - diesmal in der Gemeinde Brunnthal

Zum 10. Mal stand innerhalb von zwei Wochen der Wald im Landkreis München in Flammen. Diesmal auf der Gemeindeflur Brunnthal zwischen der Haidstraße und dem Gewerbegebiet Brunnthal-Nord.

Bis Dato steht die Brandursache nicht fest, aber vermutlich war es wieder Brandstiftung, so ein Polizeisprecher.

Neben uns wurden zeitgleich unsere Nachbarn aus Hofolding, Unterhaching, Ottobrunn, Hohenbrunn, Taufkrichen sowie die IABG-Werkfeuerwehr alarmiert. Auch die Berufsfeuerwehr München war mit einem schweren Löschfahrzeug vor Ort. Die Gesamtanzahl der Helfer bezifferte sich auf 180 Feuerwehrler.

"Wir bleiben weiterhin einsatzbereit", so Kommandant Klaus Sprenzel und so wurden bereits gefüllte Wasserfässer von Landwirten sowie dem gemeindlichen Bauhof am Feuerwehrgerätehaus zusammengezogen.

Wir danken unserem "Dorfladen Brunnthal"für die schnelle Versorgung der eingesetzten Kräfte mit Getränken.

 

Text: Thomas Mayer
Fotos: Feuerwehren Ottobrunn und Brunnthal